Q-Experten: Tierärztliches Kompetenznetzwerk für Herdenconsulting GbR

top agrar - aktuelle Schlagzeilen für Rinderhalter

Die nachfolgenden Artikel stammen aus top agrar ONLINE und werden automatisch aktualisiert.
Bitte klicken Sie auf die Überschriften, um mehr zu erfahren.

Aus Mist und Gülle wird Wasserstoff

Auf dem Lefkeshof in Krefeld wird seit Beginn dieses Jahres von dem Mist und der Gülle der Kühe auch Wasserstoff produziert. Welche Zukunfts­visionen verbindet damit Milchviehhalter Bernd Schleupen?

Blauzunge Impfung: Diese Zuschüsse zahlen die Bundesländer

Für das Impfen von Rindern, Schafen und Ziegen gegen das Blauzungenvirus Typ 3 zahlen die Tierseuchenkassen der Bundesländer teilweise Zuschüsse. Ein Überblick.

Vogelgrippe bei Milchkühen: Wie hoch ist das Risiko in Deutschland?

In den USA sind mindestens 36 Milchkuhherden mit Vogelgrippe infiziert. Ein Novum auch für die Wissenschaft. Prof. Christa Kühn, Präsidentin des FLI, erklärt, worauf Rinderhalter jetzt achten sollten.

Trioliet erweitert Solomix 2-Reihe um drei neue Modelle

Sofort lieferbar sind die neuen Solomix 2 Futtermischwagen mit zwei Schnecken, niedriger Bauhöhe und vielen Optionen und Wunschausstattungen.

Milcherzeuger: TAM-Datenbank Frist 14. Juli nicht verpassen!

Milchviehhalter müssen halbjährlich ihre Bestandsdaten in der Antibiotika-Datenbank melden. Bis zum 14. Juli läuft die Frist für das erste Halbjahr 2024.

Milchanlieferung auf der Südhalbkugel sinkt weiter

In wichtigen Drittlandstaaten, vor allem auf der Südhalbkugel, sinkt die Milcherzeugung: Besonders groß ist das Minus in Argentinien. Nur in Australien wächst die Milchproduktion.

Jungbullen und Schlachtkühe weiterhin knapp – das stützt die Preise

Jungbullen und Schlachtkühe sind weiterhin knapp. Das sorgt für stabile Erzeugerpreise.

Schweiz plant letzte Etappe der BVD-Bekämpfung

Die Schweiz will zukünftig gänzlich frei von der Bovinen Virus-Diarrhoe sein. Dazu startet bald eine letzte Bekämpfungsphase, die mit einem Ampelsystem den Tierverkehr sicher machen soll.

Blauzunge in Hessen bei einem Rind bestätigt

Die Behörden in Hessen haben bei einem Rind die Blauzungenkrankheit nachgewiesen. Damit verliert das Bundesland seinen Freiheitsstatus. Landwirte müssen Handelseinschränkungen beachten.

Experte gibt Tipps: So füttern Sie Mutterkühe bedarfsgerecht

Für gesunde Kälber müssen Mutterkühe bedarfsgerecht gefüttert werden. Futteranalysen sind allerdings eher die Ausnahme auf Mutterkuhbetrieben. Kammerberater erklären, worauf es ankommt.

Homöopathie in der Milchviehhaltung - Sanfte Medizin zur Geburt

Arnica, Pulsatilla oder Sepia – der Einsatz von homöopathischen Heilmitteln gewinnt im Kuhstall an Beliebtheit. Rund um die Geburt können Globuli und Co. eine natürliche Unterstützung bieten.

Haltungsform-Kennzeichnung jetzt fünfstufig

Analog zur staatlichen Haltungskennzeichnung umfasst das Haltungsform-Label des LEH nun auch eine fünfte Stufe "Bio".

Mobile Käserei: Von Hof zu Hof mit dem Käse-Lkw

Maik Neumann produziert in seiner mobilen Käserei Käsespezialitäten für 35 Landwirte in Nordfriesland. Wie funktioniert sein Geschäftsmodell?

Protestplakate aufgehängt – Landwirte aus Hamm wollen keine Wölfe

Mit großer Sorge beobachten die Landwirte in Hamm die Ausbreitung der Wölfe. Zu so Zuständen wie in Tirol - ohne Schafherden - darf es in Westfalen nicht kommen, mahnen sie.

Niederlande und Vereinigtes Königreich liefern weniger Milch

Die Molkereien in den Niederlanden und im Vereinigten Königreich müssen 2024 bislang mit weniger Milch auskommen. Wie viel Menge fehlt, berichtet die ZMB.

frischli und Brüggen vertreiben bald gemeinsam Haferdrinks

Weil der Markt mit Haferdrinks und Co so floriert, wollen nun auch frischli und Brüggen mitmischen. Anfang 2025 wollen sie aus Konzentraten eigene Produkte herstellen.

Bundesrat hat zahlreiche Änderungswünsche zum Bundestierschutzgesetz

Der Bundesrat hat sich zur Novelle des Bundestierschutzgesetzes positioniert. Die Wunschliste der Länderkammer ist lang. Höhere Anforderungen an die Nutztierhaltung kommen wohl trotzdem.

Özdemir für Anhebung der MwSt. auf Fleisch für mehr Tierwohl

Die zusätzlichen Einnahmen könnten Bauern in eine bessere Tierhaltung investieren. Bei Schwein soll angefangen werden, Rind und Geflügel ziehen dann nach.

Bauernverband gegen weitere Verschärfungen bei Anbindehaltung

Die mit der Tierschutzgesetz-Novelle drohenden Verschärfungen für die Nutztierhaltung sorgen weiter für Unmut bei den Branchenvertretern. Der Bauernverband warnt vor den Folgen.

Überarbeitete QM-Standards gelten ab Oktober - Das müssen Milchbauern beachten

Was Milchviehhalter ab Oktober 2024 beachten müssen, wenn sie weiter am QM-System teilnehmen wollen, erfahren Sie hier.

Blauzunge: Ausbreitung wahrscheinlich

Der Blauzungen-Serotyp BTV-3 ist deutlich gefährlicher als der um 2006 in Deutschland aufgetretene BTV-8. Deshalb empfiehlt die StIKo Vet Tierhaltern, ihre Bestände unverzüglich zu impfen.

Internationale Preise für Milchprodukte sinken

Die internationalen Milchproduktpreise sind um 6,9 % gefallen. Bei fast allen Kategorien gab es deutliche Rückgänge auf der Handelsplattform Global Dairy Trade.

Das ist das neue Melkzentrum vom Megabetrieb Gut Hohen Luckow

Auf dem Gut Hohen Luckow wurde ein neues Melkzentrum eingeweiht. Es bietet viel Komfort für Mensch und Tier. Schon bald sollen hier 3.500 Kühe gemolken werden.

LV Milch NRW sieht regionale Milcherzeugung in Gefahr

Die Milcherzeugung in der EU und in Deutschland liegt aktuell oberhalb des Vorjahresniveaus. Langfristig erwartet Milch NRW aber einen Rückgang der Produktion in Nordwesteuropa.

Raiffeisen Viehverbund wächst und übernimmt Burke ab Juli

Der Strukturwandel macht vorm Viehhandel kein Halt. Die RVV übernimmt nun das Geschäft der Viehhandlung Stefan Burke und wird damit zu einem der größeren Händler Deutschlands.

Agrarunternehmen Ervema übernimmt Agrargenossenschaft "Drei Eichen"

In Thüringen gibt es eine große Fusion von zwei Agrarbetrieben.

Rohstoffwert Milch steigt im Juli auf 45,3 ct/kg

Der Kieler Rohstoffwert Milch hat im Juni um 2,6 Cent bzw. 6,1 % zugelegt. Das berichtet die ZMB.

Aldi hebt die Preise für Milch und Butter an

Der Einzelhändler Aldi hat die Preise für Butter und Vollmilch für Endverbraucher gesteigert. Bei Butter ist es die vierte Erhöhung seit März.

Bullenpreise halten dem Druck stand – Schlachtkühe nur stabil

Rote und grüne Seite reiben sich weiterhin bei der Preisfindung. Glücklicherweise ist das Lebendangebot kleiner als erwartet. Schlachtkühe bleiben gesucht.

Milchkühe: Negativrekord im Strukturwandel

So schnell wie in den vergangenen zehn Jahren hat sich die Kuhzahl bisher noch nicht verringert. Doch es gibt regionale Unterschiede, berichtet die ZMB.

Thüringen: 2,9 Mio. € Fördergelder für mehr Tierwohl

Das Erfurter Agrarressort fördert den Umbau der Nutztierhaltung mit Geldern aus der erweiterten Maßnahme „T(h)ür Tierwohl“. Allein 2,3 Mio. € entfallen auf die Schweinehaltung.

Experten in Sorge – Vogelgrippe unter US-Kühen weitet sich aus

In den USA breitet sich das Virus H5N1 unter Kühen aus und anscheinend sind zunehmend auch Menschen infiziert. Das Thema wird aber bewusst klein gehalten, was die Fachwelt entsetzt.

Euterkontrolle: Wie funktioniert der Schalmtest?

Lieferfähige Milch kommt nur aus gesunden Eutern. Ein Schalmtest ist einfach und effektiv, um den Eutergesundheitsstatus von Kühen zu kontrollieren, wenn sichtbare Anzeichen fehlen.

Hitzestress: Tipps gegen dicke Luft im Kuhstall

Trotz steigender Energiekosten sollten Landwirte nicht an der Belüftung sparen. Denn Hitzestress belastet die Kühe und kann Folgeerkrankungen verursachen.

Saure Milch hält Kälber gesünder

Vor allem im Sommer kann das Ansäuern einer ad libitum-Milchtränke sinnvoll sein. Wir geben einen Überblick, was dabei zu beachten ist.

Große Nachfrage nach Päckchenbutter

Für Päckchenbutter zeigte sich zuletzt eine breite Preisspanne. Die Notierung am oberen Ende stieg bei starker Nachfrage um ganze 25 Cent/kg. Für lose Butter war diese Dynamik nicht sichtbar.

Bilanzgewinn trotz negativem Jahresergebnis bei der BMI

Die Bayerische Milchindustrie verzeichnete 2023 einen Umsatzrückgang. Rund 19 Mio. € investierte die Genossenschaft in die Zukunftsfähigkeit der Molkerei. Die Ergebnisse der Gesellschafterversammlung.

QM-Milch bietet Molkereien Kombi-Audit für Herkunftskennzeichen an

Molkereien können das jährliche Audit zum Herkunftskennzeichen Deutschland ab sofort über die von QM-Milch zugelassenen Zertifizierungsstellen als Kombi-Audit durchführen lassen.

Hochwald legt guten Jahresabschluss mit überdurchschnittlichem Milchpreis vor

Zur Vertreterversammlung der Hochwald Milch eG gab es am Donnerstag gute Zahlen. Der Umsatz lag nahezu auf dem Niveau des Vorjahres. Der Milchpreis lag mit 47,5 ct/kg über Bundesschnitt.

EU-Länder streiten über gemeinsame Linie beim Tiertransport

Die Agrarminister der EU-Länder haben über die vorgeschlagenen EU-Transportvorschriften debattiert. Ost- und West-Länder haben dabei noch sehr unterschiedliche Vorstellungen.

Kälber drenchen: Wenn, dann richtig

Kolostrum ist für Kälber überlebenswichtig. Bei trinkschwachen Tieren ist das Drenchen eine Notfalllösung. Wie das richtig geht, erklärt Prof. Lisa Bachmann, Hochschule Neubrandenburg.

Schwarzwaldmilch setzt auf starke Marken

Nach dem Rekordjahr normalisierte sich der Milchmarkt 2023. Obwohl Schwarzwaldmilch das Jahr mit einem ordentlichen Gewinn beendet, trudeln Kündigungen von Lieferanten ein.

Verbraucher in Deutschland kaufen wieder mehr Geflügel- und Rindfleisch

Die deutschen Verbraucher kaufen wieder mehr Hackfleisch, Geflügel und Rindfleisch. Insgesamt bleibt der Fleischverbrauch aber rückläufig, und eine Fleischart verzeichnet ein deutliches Minus.

Klimasteuer für dänische Tierhalter kommt ab 2030

Erstmalig weltweit führt Dänemark eine Steuer je Tonne CO2 ein. Die Höhe der Abgabe soll von Jahr zu Jahr steigen und könnte sich auch auf die Fleischpreise im Supermarkt auswirken.

Globale Rindfleischerzeugung wächst 2024 weiter

Ein weltweit größeres Rinderangebot dürfte im laufenden Jahr für höhere Schlachtzahlen sorgen und die weltweite Rindfleischerzeugung ansteigen lassen. Aber auch der Verbrauch soll Zuwächse verbuchen.

Steigende Tendenz bei den Mai-Biomilchpreisen

Im Mai gab es keine Preisrücknahmen bei den Biomolkereien. Einige Verarbeiter hoben das Milchgeld um bis zu 1 ct/kg an.

Hitze: So nehmen Sie Rindern den Stress

Oft sind es einfache Maßnahmen, die nur umgesetzt werden wollen - wir zeigen, wie Sie Ihre Rinder bei hohen Temperaturen vor Hitzestress schützen.

Die Bullenpreise halten – Es fehlen Schlachtkühe

Das Angebot an Jungbullen ist nicht zu üppig. Die Tiere lassen sich stetig vermarkten. Bei den weiblichen Schlachtrindern reichen die Stückzahlen eigentlich nicht.

Das bewegt die Agrar-Gründerszene

Über 200 Pioniere der Landwirtschaft trafen sich vergangene Woche zum Growth Alliance Networking Summit der Rentenbank, um über die Zukunftsthemen der Branche zu sprechen. top agrar war vor Ort.

Neue Scheuermöglichkeiten für Rinder

Patura hat drei neue Scheuermöglichkeiten für Rinderställe auf den Markt gebracht. Im Fokus der Produkte steht laut Hersteller unter anderem die Langlebigkeit.

QM-Nachhaltigkeitsmodul Milch stellt sich neu auf

Das QM-Nachhaltigkeitsmodul Milch gibt es bereits seit 2017. Rund 30 Molkereien und mehr als 15.000 Landwirte beteiligen sich daran. Jetzt soll es Neuerungen geben.

Schlachtkühe und Färsen gesucht – Preise ausgereizt?

Das Interesse an den geringen Stückzahlen bei den Altkühen ist groß. Tiefer in Tasche greifen möchten die Schlachter allerdings nicht.

Sechs Tipps zur Silageernte

Gute Silagequalitäten sind kein Selbstläufer. Damit sie gelingen, gilt es unter anderem Hefen, Schimmelpilze und Clostridien in Schach zu halten.

Neubau für Fresser steigert die Zunahmen

Familie Ewigmann mästet Bullen und zieht die Fresser selbst auf. Ein neuer Stall bietet viele Details für mehr Wohlbefinden. Das zahlt sich in höheren Zunahmen aus.

Das Klauenmesser sicher verpackt

Für eine fachgerechte Klauenpflege benötigt man scharfe Klauenmesser. Hier finden Sie eine Idee zur Aufbewahrung.

Renaturierungsgesetz, STV-Urteil & Digitalisierung: Die Leserstimmen der Woche

Welche Themen bewegen die top agrar-Community in dieser Woche? Wir haben eine Auswahl an Stimmen, Meinungen und Gedanken unserer Leserinnen und Leser für Sie gesammelt. Und was meinen Sie?

Tierwohlpläne von Aldi und Lidl: Das sagen die top agrar-Leser

Die Tierwohlpläne für Fleischwaren im LEH bewegen auch die top agrar-Leser. Wir haben eine Auswahl an Stimmen, Meinungen und Gedanken für Sie gesammelt. Und was meinen Sie?

Sollten Landwirte jetzt gegen Blauzunge impfen?

Die Blauzungenkrankheit ist zurück in Deutschland - mit einem neuen Serotyp. Dagegen ist jetzt das Impfen möglich. Eine Tierärztin erklärt, was Schaf- und Rinderhalter dazu wissen sollten.

DMK: 2023 war unzufriedenstellendes Ausnahmejahr

Das Deutsche Milchkontor hat ein schlechtes Jahr hinter sich und spricht von einem Ausnahmejahr. In vier von fünf Jahren habe das Unternehmen seine Ziele erfolgreich umgesetzt.

Jungbullen sind knapp – Schlachter machen dennoch Druck

Das Lebendangebot ist eigentlich nicht zu üppig, dennoch fordern die Unternehmen Preissenkungen. Können sich die Bullenpreise weiter behaupten?

Vogelgrippe: Risiko für deutsche Kühe bleibt gering

Wissenschaftler des FLI haben die Infektionswege des Vogelgrippe-Virus bei Milchkühen untersucht. Das Risiko in Deutschland bleibe gering. Eine erhöhte Aufmerksamkeit bleibt aber wichtig.

Milchpreise steigen voraussichtlich weiter

Während Butter- und Käse aktuell gut nachgefragt sind und verhältnismäßig hohe Preise erzielen, schwächelt der Pulvermarkt. Was das für das Milchgeld auf den Höfen bedeutet, erklärt Monika Wohlfarth.

Viele top agrar-Leser empört über „Bürokratiemonster“ Tierschutzgesetz

Die Novelle des Bundestierschutzgesetzes bedeutet für viele Landwirte vor allem mehr Bürokratie. Der Effekt für den Tierschutz ist dagegen nicht so klar. Das können viele Leser nicht nachvollziehen.

Artikel 148 GMO: Weder Molkereien, noch Landwirte profitieren

Die Diskussionen um das Thema Artikel 148 GMO polarisieren weiter. Noch ist der Referentenentwurf dazu in der Ressortabstimmung. Trotzdem gibt es bereits eine Studie zu den Auswirkungen.

Weltmilchmarkt: Mehr Milch, aber auch steigende Preise erwartet

Für 2024 prognostiziert die FAO eine global steigende Milchmenge. Auch der weltweite Handel dürfte leicht zulegen und somit zu steigenden Absätzen und festeren Preisen führen.

Trendwende? Rinderschlachtungen in der EU steigen wieder

Der langjährige Abwärtstrend bei den Rinderschlachtungen in der EU ist gebrochen. Die Einzelländer entwickeln sich aber sehr unterschiedlich.

Milchpreis-Indikator steigt, internationale Milchpreise sinken

Zwei unterschiedliche Entwicklungen: Das IG-Milchbarometer steigt auf 48,7 ct/kg Milch und die Produktpreise an der Global Dairy Trade sinken. Doch es gibt eine Gemeinsamkeit: Die Butterpreise steigen

„Es gibt keine Alternativen zu einer tierwohlgerechteren Nutztierhaltung“

Aldi Süd gehört zu den Trendsettern in der Tierwohldebatte. top agrar sprach mit Dr. Julia Adou, Director Sustainability bei Aldi Süd, über die nächsten Schritte.

In Deutschland wächst kein Regenwald, dafür aber die Verwaltung

Die EU-Verordnung zu entwaldungsfreien Lieferketten treibt neue Blüten: Da auch deutsche Bauern und Waldbesitzer teils „rodungsfreie Produktion“ nachweisen müssen, werden neue Behördenstellen nötig.

Standortschließung vom DMK bewegt Landwirte und Verbände unterschiedlich

Das Deutsche Milchkontor (DMK) schließt den Standort Dargun. Milchpolitisch gibt es dazu gegensätzliche Positionen von Bauernverbänden und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL).

Milchpreise im Mai: Tendenz steigend

Im Mai haben einige Molkereien ihren Milchpreis um einen Cent angehoben. Dabei gab es im Norden mehr Preisbewegungen als im Süden.

Bayern: Landwirte starten Futtertauschbörse für Tierhalter in Hochwassergebieten

Die CSU-Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft Oberbayern und LSV Bayern suchen Futter für Tierhalter, die vom Hochwasser geschädigt wurden. Die Spendenbereitschaft der Berufskollegen ist sehr groß.

Bundestierschutzgesetz: Widerstand auf allen Ebenen

Ob Bauernverband, Freie Bauern oder sogar der Bundesrat: Der Entwurf zum Bundestierschutzgesetz hat wenige Fürsprecher, aber umso mehr Kritiker. Die Sorge ist, dass am Ende nur mehr Bürokratie steht.

Wer übernimmt Vion Deutschland?

Vion sucht Käufer für die 11 deutschen Standorte. Die Gerüchteküche brodelt, viele Namen werden genannt. Doch welche Unternehmen kommen wirklich in Frage?

So sieht Professor Taube die Zukunft der Milchkuhhaltung

Weniger Kühe, ein Grünland-Label und mehr Grünfutter: Prof. Friedhelm Taube erklärt im BLE-Interview, wie die deutsche Milchwirtschaft in Zukunft aussehen sollte.

Londoner Polizei überfährt absichtlich entlaufenes Jungrind

Mehrfach rammt das Polizeiauto ein entlaufenes Rind, bis es eingeklemmt unter dem Fahrzeug liegen bleibt. Ein Video aus England entsetzt derzeit die Öffentlichkeit.

Milchanlieferung rückläufig in Deutschland und in Irland

Deutsche Milchbauern liefern mehr Milch an als noch vor einem Jahr, irische weniger. In beiden EU-Ländern ist die Milchanlieferung rückläufig, berichtet die ZMB.

Kälberaufzucht: Aus Kanister wird Trog

Kälbern trockenes Futter anbieten ist schwierig, wenn das Iglu mit Auslauf nicht überdacht ist. Ein Landwirt zeigt, wie sich ein einfacher Futtertrog bauen lässt.

FrieslandCampina sucht Milch und lockt mit Rabatt

Die niederländische Genossenschaft gilt als führende Molkerei, was den Milchpreis betrifft. Jetzt will FrieslandCampina mit dem Aussetzen des Eintrittsgeldes neue Mitglieder in Deutschland gewinnen.

Gewusst wie: Silonetze clever markieren

Um die Größe von Silonetzen schnell zu erkennen, wenn der Zettel abgerissen ist, gibt es einen einfachen Trick.

Sind europäische Agrarexporte nach China in Gefahr?

EU-Zölle auf chinesische Elektrofahrzeuge könnten den Agrarhandel gefährden. Das lanciert die chinesische Staatspresse und beunruhigt Landwirte. Der französische Bauernpräsident ist „sehr besorgt“.

FrieslandCampina streicht Aufnahmegebühr für neue Lieferanten

Die Molkereigenossenschaft FrieslandCampina hat beschlossen, das "Eintrittsgeld" für neue Mitglieder auszusetzen. Damit will das Unternehmen neue Lieferanten anwerben.

Erfolgsrezept für die Kälberaufzucht: Nach zwei Tagen in Gruppen halten

Die Kälber im LVZ Futterkamp sind eine wirklich gesunde Truppe. Das zeigen die Aufzuchtverluste von weniger als 1 %. Herdenmanager Sönke Huuck erklärt, worauf er bei der Aufzucht Wert legt.

Kexxtone Bolus: Zulassung ausgesetzt und Rückruf gestartet

Wegen Qualitätsmängeln verliert der Kexxtone-Bolus seine EU-Zulassung. Tierärzte sind dazu aufgerufen diesen nicht mehr zu verschreiben. Verkaufte Chargen werden zurückgerufen.

Beringmeier: Bundestierschutznovelle bricht unseren Tierhaltern das Genick

Der Entwurf der Ampel für das neue Bundestierschutzgesetz wird laut dem WLV wenig für das Tierwohl bewirken, dafür aber umso mehr Bürokratie und den Verlust von Wettbewerbsfähigkeit verursachen.

Westfleisch 2024: Mehr Marktanteil – aber wohl weniger Gewinn

Der Westfleisch-Konzern präsentiert sich derzeit selbstbewusst mit ordentlichen Finanzzahlen. Für Euphorie ist aber kein Platz.

Schlachter wollen Bullenpreise drücken – Kühe knapp

Die Meinungen über den marktgerechten Preis gehen bei den Jungbullen derzeit weit auseinander. Weibliche Schlachtrinder bleiben gesucht.

Gewusst Wie: So ist das Kolostrum griffbereit

Wenn ein Kalb nicht freiwillig säuft, ist das Drenchen überlebenswichtig. Ein Praxistipp zeigt, wie das schonend und einfach gelingt.

Neuer Impfstoff gegen Blauzungenvirus Serotyp 3

Boehringer Ingelheim bringt einen neuen Impfstoff gegen das Blauzungenvirus Serotyp 3 auf den Markt. Die Anwendung ist vorerst gestattet. Das Produkt ist bereits verfügbar.

DMK schließt Molkerei in Dargun

Das Deutsche Milchkontor (DMK) hat die Schließung des Standorts Dargun bekanntgegeben. Zudem werden in drei weiteren Standorten Kapazitäten heruntergefahren.

Gewinnsprung bei Goldsteig

Die Goldsteig Käsereien erzielten 2023 ein sehr gutes Jahresergebnis und zahlten einen überdurchschnittlichen Milchpreis aus. Die ungewöhnlich hohe Nachzahlung hatte einen erheblichen Anteil daran.

Umweltministerkonferenz macht Druck für schnellere Wolfsentnahmen

Die Umweltminister der Länder sehen Anpassungsbedarf für den Schutzstatus des Wolfs. Sie fordern, dass Möglichkeiten der FFH-Richtlinie zur Entnahme voll ausgeschöpft werden.

Einzelhandel erhöht nochmals die Butterpreise

Zum wiederholten Male hat Aldi die Butterpreise erhöht – andere Händler haben nachgezogen. Damit erhalten auch die Molkereien höhere Abgabepreise. Und diese Entwicklung könnte sich weiter fortsetzen.

Wo steht die deutsche Bullenmast?

Mehr Tierwohl, höhere Auflagen, unsichere Zahlungsmoral: Wie steht es um die Zukunft der Bullenmast? Das ist Thema bei der Wochenblatt-Veranstaltung "Zukunft Rindermast" am 18. Juni.

Müller übernimmt britische Privatmolkerei Yew Tree

Die Molkerei Müller baut seine Position auf dem britischen Milchmarkt aus und kauft die Molkerei Yew Tree. Im Fokus steht die Produktion von Milchpulver.

Impfen gegen Blauzunge vorerst gestattet

Rinder- und Schafhalter können ihre Tiere nun gegen Blauzunge impfen. Allerdings nur für eine begrenzte Zeit.

Vion vor Verkauf: Um diese 11 Standorte geht es

Die Verkaufsabsichten der Vion verunsichern viele Tierhalter. Wo ist der niederländische Konzern in Deutschland überhaupt aktiv?

BHV1 im Kreis Borken - Was bisher bekannt ist

Im Kreis Borken in Nordrhein-Westfalen sind bereits sieben Betriebe positiv auf das Bovine Herpesvirus (BHV1) getestet, drei müssen geräumt werden. Trotzdem dürfen Landwirte nicht impfen.

Tiertransporte begrenzen: Parteien unterbieten EU-Kommission im Wahlkampf

Die EU-Kommission will Tiertransporte auf neun Stunden begrenzen. Zur Europawahl unterbieten sich die Parteien mit Maximalforderungen zu den Transportzeiten.

Bullenmast: Mit Planenställen fit für die Zukunft

Anne Frölich möchte in den elterlichen Bullenmastbetrieb einsteigen. Das liegt auch daran, dass Vater Matthias kein "Old School"-Bauen betrieben hat. Im Gegenteil: Er setzt auf Planenställe.